Vereinsgeschichte

Der TSV Forstenried – ein Traditionsverein mit Zukunft

Für uns beim TSV Forstenried ist eines vollkommen klar:
Jeder ist willkommen!

Als Breitensportverein mit fast 3.500 Mitgliedern gehören wir zu den größten Vereinen Münchens und sind Sportanbieter Nummer eins im Münchener Südwesten und freuen uns immer über neue Mitglieder.
1927 wurde der Verein aus dem Vorgängerverein, dem Kraftsportclub Forstenried, gegründet. Seitdem wurde das Angebot ständig erweitert und verbessert, so dass wir heute so gut wie alle gängigen Sportarten anbieten können.
Schon immer war die professionelle und intensive Kinder- und Jugendarbeit ein wichtiger Fokus für den Verein.
Ein Engagement, das sich auszahlt, denn mittlerweile sind 42% der Vereinsmitglieder Kinder und Jugendliche.
Unsere sportlichen Aktivitäten finden in 6 städtischen Schulsporthallen und auf der Bezirkssportanlage in der Graubündener Str. 100 statt.

Hinzu kommen die vereinseigenen Anlagen:

  • 3-Feld-Tennishalle in der Graubündener Straße 102
  • 9-Feld-Tennisanlage mit Clubhaus in der Forst-Kasten-Allee 120
  • Kleingruppensportraum in der Graubündener Straße 102

Die Delegiertenversammlung, das Präsidium und der Vereinsausschuß sind die beschließenden Organe des Vereines. Der Fachsport wird von ehrenamtlichen Abteilungsleitern geleitet.

Die verschiedenen Angebote ließen die Mitgliederzahlen sich wie folgt entwickeln:

1945 70 Mitglieder
1965 1.800 Mitglieder
2011 3.412 Mitglieder
2013 3.450 Mitglieder
2017 3.210 Mitglieder

Termine

Alle anzeigen

Kursplanänderung

Alle anzeigen

Unsere Inserenten