Theater

Bretter, die die Welt bedeuten.
Vor 41 Jahren, im August 1978, wurde die Theaterabteilung neu gegründet.

Gespielt werden hauptsächlich Komödien und Lustspiele verschiedenster Autoren. In der Regel gibt es eine Saison im Jahr, in der dann 6-12 Akteure auf der Bühne stehen. Meist wird im November gespielt. Eine Saison erstreckt sich über 3 Monate, wobei 8 Wochen lang je 2-mal wöchentlich geprobt wird und an den letzten 3 – 4 Wochenenden die Aufführungen stattfinden.

Letzten

Herbst

spielten wir „Hinterweltsboazn“ eine Komödie in drei Akten von Heidi Faltlhauser.

Keine einladende Örtlichkeit, diese Hinterweltsboazn, in der sie sich wiederfinden:

Vier Menschen, allesamt ehemals kleine Sünderlein, nicht mehr auf Erden, aber an ihrem endgültigen Bestimmungsort noch nicht angekommen.

Keiner bleibt hier gerne lange. Was ist das hier eigentlich?

Wie und vor allem wann kommen sie von hier weg? Kann oder will ihnen die niemals nüchterne Wirtin keine Auskunft geben? Oder ist der stotternde, scheinbar einfältige Hausl der Schlüssel zu des Rätsels Lösung?

Da macht Blasi, als Buchhalter schon auf Erden stets auf Genauigkeit bedacht, eine wichtige Entdeckung…

Wir sagen DANKE an alle, die unsere Vorstellungen besucht und uns so fleißig mit Applaus belohnt haben!

 

Zur Abteilungs-homepage

Wir suchen regelmäßig Verstärkung unserer Truppe.
Damen und Herren – gleich welchen Alters – die Freude haben, sich in unserer Abteilung zu engagieren, sind herzlich willkommen.

Interessiert es dich, was wir bisher schon gespielt haben?

Dann klick doch mal hier: http://forstenriada.de/chronik.html

Eine typische Probenszene

Foto A

Click edit button to change this code.

Infos

Termine

Alle anzeigen

Im Mai 2020

bringen wir zum zweiten Mal unsere

Sketchbox

– natürlich mit neuen Sketchen, kleinen Geschichten, Witzen usw.

 

Die Proben beginnen Anfang März 2020
und finden immer jeweils montags und mittwochs ab 19:00 Uhr im Bürgersaal Fürstenried statt.

Generalprobe:    Mittwoch,      29. April 2020, 18:00 Uhr

Premiere:                                Samstag,   2. Mai 2020, 20:00 Uhr

Weitere Vorstellungen:   Sonntag3. Mai 2020, 18:00 Uhr ( ! )

Freitag 8. Mai und Samstag 9. Mai 2020, jew. um 20:00 Uhr

Einlass ist immer 1 ½ Stunden vorher